ORF-Gebühren werden ab 1. April erhöht

Es ist offiziell: Die GIS-Gebühren werden ab 1. April erhöht - um 6,5%. Die Steiermark ist übrigens Spitzenreiter. Alle Gebühren im Überblick:

Je nach Vereinbarung, werden die Rundfunkgebühren für 2, 6 oder 12 Monate vorgeschrieben.

Auf Grund der von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich hohen Landesabgabe, ergibt sich die unterschiedliche Höhe bei den Rundfunkgebühren pro Bundesland.

Gebühren ab April 2017 in Euro pro Monat:

  • Wien -> 26,33
  • Niederösterreich -> 26,33
  • Burgenland -> 23,73
  • Oberösterreich -> 20,93
  • Salzburg -> 25,63
  • Steiermark -> 26,73
  • Kärnten -> 26,03
  • Tirol -> 24,63
  • Vorarlberg -> 20,93

Kann ich mich von den GIS Gebühren befreien lassen?

Ja, unter gewissen Voraussetzungen tatsächlich. Hier haben wir alle Informationen und Formulare für dich zusammengestellt: GIS-Gebühren-Befreiung

Job-Newsletter

Erhalte 1x pro Woche die neuesten Studentenjobs