8 Gadgets für Studierende / für den UNI Alltag

Es gibt unzählige Gadgets und einige davon erleichtern dir tatsächlichen den Uni-Alltag. Hier haben wir ein paar ausgewählte Tipps für den Studienbeginn.

1. Power-Cube, für Smartphone und Laptop

Oft gibt es in Unigebäuden zu wenige Steckdosen für alle Studierenden. Wenn man eine entdeckt, ist diese meistens schon von einem anderen Studierenden besetzt. Dieses Problem hast du mit dem Power-Cube nicht mehr. Es ist eigentlich nichts anderes, als ein sehr mobiler Verteiler und du kannst eine Steckdose mit 4 Kollegen teilen: Power-Cube Verteiler

2. Diktiergerät / Aufnahmegerät

Hast du schon einmal versucht, mit deinem Smartphone eine Vorlesung aufzunehmen? Mit dem eingebauten Mikrofon klappt das meistens nicht, sobald es nur minimale Nebengeräusche gibt. Hier hilft dir ein professionelles Diktiergerät weiter. Wenn du also nicht schnell genug beim Tippen oder Schreiben bist, solltest du dir einmal ein paar Modelle ansehen: Diktiergeräte

3. Präsentationsfernbedienung

Während deines Studiums musst du hin und wieder Präsentationen mit Power Point halten. Einen richtig professionellen Eindruck kannst du hinterlassen, wenn du nicht bei jedem Folienwechsel zum Notebook läufst, sondern mit einer Fernbedienung zwischen den Seiten wechselst. Hier gibt es Top-Modelle, die über einen eingebauten Laserpointer oder sogar über einen Timer verfügen, der dich 5 Minuten vor Ablauf der Präsentationen mit einer kurzen Vibration an die Zeit erinnert: Zu den Fernbedienungen

4. Externe Festplatte mit Kennwortschutz

Oft reichen USB Sticks nicht aus bzw. gehen auch gerne mal verloren. Eine externe Festplatte kannst du immer bei dir haben und mit deinen Studienkollegen Unterlagen in jeglicher Größe tauschen. Wir empfehlen dir eine Festplatte mit Kennwortschutz, damit eine Daten geschützt bleiben: externe Festplatten mit Kennwortschutz

5. Noise-Cancelling-Kopfhörer

Kennst du diese Modelle bereits? Diese speziellen Kopfhörer mit aktivem Noice-Cancelling, filtern Umgebungsgeräusche und eliminieren diese fast komplett. So kannst du z.B. das monotone Geräusch des Motors im Fernbus oder Zug, aber auch die laute Umgebung in der Uni ausblenden, wenn du dich einmal in Ruhe auf deine Unterlagen konzentrieren willst. Einziger Nachteil: günstig sind diese Dinger leider nicht: Noice-Cancelling-Kopfhörer

6. Koffeinkapseln

Nicht jeder ist ein Kaffeejunkie. Wenn du auch nicht dazu gehörst, kannst du dir mit Koffeinkapseln über lange Tage helfen. Wenn du dich an die Dosierung hältst und nicht übertreibst, schaden dir die kleinen Helfer auch nicht: Koffeinkapseln

7. Moleskine Wochenplaner

Zwar bekommst du zum Studienbeginn oft Planer mit Kalender und viel Werbung. Wer auf die Werbung verzichten will und einen schlichten, hochqualitativen Wochenplaner sucht, wird sicher mit den Kultplanern von Moleskine glücklich: Wochenplaner

8. Sicherheitsschloss für Laptops

Wenn du deinen Laptop mal kurz stehen lassen willst und für einen kurzen WC-Besuch nicht deinen hart erkämpften Platz verlieren willst, kannst du ihn einfach den den Tisch ketten. Im Prinzip funktioniert es ähnlich wie ein Fahrradschloss: Laptopschloss