Rechtswissenschaften Doktoratsstudium

Inhalte, Qualifikationen und Kompetenzen

Das Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften dient der Ausbildung von ExpertInnen auf hohem internationalen Niveau. Die DoktorandInnen unternehmen in ihrer Dissertation die selbstständige Bewältigung neuer wissenschaftlicher Fragestellungen. Sie erarbeiten neues Wissen und verbreitern ihre methodologischen Kompetenzen in ihrem Dissertationsfach sowie in einem Spezialisierungsfach, das thematisch unabhängig von der Dissertation und dem Dissertationsfach sein kann. Es besteht zudem die Möglichkeit eine fächerübergreifende Dissertation zu verfassen. Das Doktoratsstudium fördert die Weiterentwicklung spezifischer rechtswissenschaftlicher Arbeitsweisen auf dem jeweiligen Fachgebiet. Durch die Verteidigung und regelmäßige Präsentation des eigenständig erarbeiteten Forschungsprojektes vertiefen die DoktorandInnen ihre Kompetenzen in mündlicher und schriftlicher Darstellung von Ergebnissen sowie im sachlichen Diskurs. Abgesehen von der fachlichen Ebene werden beim Verfassen einer Dissertation überfachliche Schlüsselqualifikationen (Projekt- und Zeitmanagement, Problemlösungsfähigkeiten und Flexibilität) weiterentwickelt.

Erwartete Lernergebnisse

Die AbsolventInnen des Doktoratsstudiums der Rechtswissenschaften sind hochqualifizierte JuristInnen mit breit gefächerten Fach- und Methodenkompetenzen, die sie auf spezifische Fragestellungen unter Miteinbezug des sozioökonomischen und -kulturellen Umfeldes anwenden können. Sie verfügen über die Fähigkeit zur kritischen Reflexion und Analyse sowie zur Bewertung und Verknüpfung komplexer Ideen. Durch innovative eigenständige Forschungen tragen sie zur Entwicklung der (inter-)nationalen Wissensgesellschaft substantiell bei.

Berufsfelder und Karrieremöglichkeiten

Die AbsolventInnen des Doktoratsstudiums der Rechtswissenschaften sind zu wissenschaftlicher Forschung und Lehre an universitären und außeruniversitären Einrichtungen im In- und Ausland befähigt. Aufgrund ihrer hervorragenden, nach internationalen Maßstäben ausgerichteten fachlichen und überfachlichen Qualifikationen stehen ihnen alle juristischen Berufsfelder offen, in denen sie ihre erworbenen Kenntnisse zum Wohle der Gesellschaft und im Sinne des Rechts einsetzen können.

UNI-Profil

Karl-Franzens-Universität Graz
Universitätsplatz 3, 8010 Graz

Telefon: 0316 380-0 Website: www.uni-graz.at

Studien der Uni
Uni-Profil

Job-Newsletter

Erhalte 1x pro Woche die neuesten Studentenjobs