International MBA in Management & Communications

  • Abschluss: Master of Business Administration (MBA)
  • Umfang: 3 Semester, 90 ECTS Punkte
  • Studienart: Präsenzstudium, Berufsbegleitend
  • Kosten: € 6.000,- (inkl. ÖH-Beitrag) pro Semester exkl. Reise- und Aufenthaltskosten Auslandsmodul
zulassungsbeschränkt
kostenpflichtig

International MBA in Management & CommunicationsDie Bewältigung von Führungssituationen erfordert  zusätzlich zu fundierten fachlichen Kenntnissen immer höhere Kommunikationskompetenzen. Ausgehend von dieser Überzeugung starteten wir im Jahr 2009 unser MBA-Programm, das die Stärken der FHWien der WKW in Management & Kommunikation bündelt. Mittlerweile ist unser Programm international akkreditiert (FIBAA),  und hat seinen festen Platz im hochkompetitiven MBA-Markt in Österreich. Dieser Erfolg ist gleichsam Auftrag für uns: Ihnen in einem kompakten, 17-monatigen Programm jene Kompetenzen zu vermitteln, die es Ihnen ermöglichen, Situationen aus der Perspektive einer Führungskraft zu analysieren und Lösungsansätze zu entwickeln, die vom gesamten Unternehmen getragen werden. Nehmen Sie die Herausforderung an!

Alle Lehrveranstaltungen finden in den exklusiven, modernst ausgestatteten Seminarräumlichkeiten des WIFI Management Forum statt. Profitieren Sie vom anregenden Ambiente und einem Service, das Ihre Anliegen optimal unterstützt. Profil

Der International MBA in Management & Communications ist als postgraduales „Weiterbildungsstudium“ konzipiert, das sich vor allem an EntscheidungsträgerInnen richtet, die sich im Rahmen eines wissenschaftlich fundierten, jedoch praxisorientierten Studiums ihre Führungskompetenzen noch vertiefen möchten.

Das Programm vermittelt ein breites, generelles Managementverständnis verbunden mit dem international anerkannten Abschluss MBA (Master of Business Administration) in überschaubarem Zeitrahmen (17 Monate).

Highlights:

  • zweiwöchiges Auslandsmodul  an einer US Business School
  • Prestigeträchtiges Strategiemodul nach Harvard Business School Muster (ermöglicht durch die Aufnahme der FHWien der WKW in des MOC Netzwerk der Harvard Business School)
  • International akkreditiert (FIBAA Qualitätsgütesiegel)
  • Innovatives, kompetenzorientiertes Lernen und deutlich weniger, ganzheitlichere Prüfungen durch modularisierten Studienplan
  • Karrierefreundliche Blockform: Fr 14.00-20.00, Sa 08.30-16.30 während überschaubarer 1,5 Jahre

Ziele des Programms

  • Vermittlung eines umfassenden, generalistischen Managementverständnisses, das wirtschaftliches Fachwissen und Kommunikation integriert
  • Erwerb von fachlicher, sozialer und Umsetzungskompetenz, um den Ansprüchen an eine moderne Führungskraft gerecht zu werden
  • Internationales Hochschulflair durch ein Auslandsmodul an einer US Business-School sowie einem Strategiemodul nach Muster der Harvard Business School

Das TrainerInnen- und Lehrenden-Team

Das Team setzt sich aus einer Top-Auswahl von ProfessorInnen, Lehrenden und PraktikerInnen der FHWien der WKW und des WIFI Management Forums zusammen.

Die Lehrenden sind wissenschaftlich qualifiziert oder waren einschlägig berufstätig und verfügen über pädagogisch-didaktische Fähigkeiten auf höchstem Niveau.

Studium im Überblick

  • Studienplätze: 15 pro Jahr
  • Studienbeginn: jeweils im September
  • Studienort: WKO campus wien, Währinger Gürtel 97, 1180 Wien (U6 Station Währinger Straße/Volksoper)
  • Auslandsmodul: 2-wöchig, verpflichtend im 2. Semester an einer US Business School
  • Rahmenzeiten: Geblockt Freitag 14:00 bis 20:00 Uhr und Samstag 08:30 bis 16:30 Uhr Studienplan

Mehr Können & mehr Wissen

Die Anforderungen am Arbeitsmarkt steigen laufend – umso wichtiger ist es, die Inhalte des Studiums direkt im Job einsetzen zu können. Um unsere AbsolventInnen noch besser auf den nächsten Karriereschritt vorzubereiten, werden die Lehrpläne weiter optimiert und den aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt sowie den neuesten internationalen Trends angepasst. Von „mehr wissen“ zu „mehr können“ lautet dabei die Devise – der Fokus liegt also künftig noch stärker auf der Anwendungsstärke des Gelernten. Deshalb wird Lehren, Lernen und Prüfen auch im International MBA ab dem Wintersemester 2014/15 in Modulen erfolgen. Das heißt: Aus Themenblöcken werden abgestimmte Module, an deren Ende eine übergreifende Prüfung steht. Dazu werden die Studienpläne neu strukturiert und zu zusammengehörenden Einheiten gebündelt.

Was ist ein Modul?

Ein Modul ist eine zeitlich abgeschlossene Lehreinheit, die aus mehreren – thematisch zusammenhängenden – Themenblöcken zu einem gemeinsamen Teilgebiet eines Studienfaches besteht. In diesem Modul werden konkret umschriebene Kompetenzen entwickelt, den Abschluss bildet eine übergreifende Prüfung oder Kompetenzüberprüfung in anderer Form über alle Teilelemente.

Was bringt’s den Studierenden?

Die Lehre wird in Zukunft noch viel stärker an Lernergebnissen ausgerichtet. Kompetenzorientiertes Lernen und deutlich weniger Prüfungen – die dafür ganzheitlicher und umfassender sind – kennzeichnen künftig die Studienpläne. Die Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden und ihre Karrierechancen in der Wirtschaft stehen dabei im Mittelpunkt. Berufsfeld und Karriere

Die AbsolventInnen haben im Rahmen des MBA-Programms ihre Führungskompetenzen vertieft und qualifizieren sich für höhere Management- und Führungsaufgaben in allen Branchen. Die beruflichen Tätigkeitsfelder liegen in jenen Bereichen, in denen die ganzheitliche Sicht Priorität vor reinem Spezialistentum hat.

Mögliche Positionen sind im allgemeinen Management, der Unternehmensführung oder Unternehmensberatung, im Marketing oder der Unternehmenskommunikation sowie im Bereich Controlling und Finanzen zu finden:

  • Geschäftsführung, CEO
  • Abteilungsleitung Marketing bzw. Vertrieb
  • Leitung Controlling / internes und externes Rechnungswesen
  • Leitung der Unternehmenskommunikation
  • ProjektleiterIn
  • Senior Consultant
  • UnternehmensgründerIn

Bewerbung

Zielgruppe & Zugangsvoraussetzungen

  • ManagerInnen/UnternehmerInnen/Führungskräfte/
    EntscheidungsträgerInnen/PraktikerInnen mit oder ohne wirtschaftlichen Hintergrund, die ihre Führungskompetenzen noch vertiefen und/oder sich für höhere Führungsaufgaben qualifizieren möchten.
  • Abschluss eines ersten berufsbildenden Studiums (in- oder ausländisch) von Vorteil
  • Mehrjährige Berufserfahrung (Teile davon mit Leitungsfunktion) vor und einschlägige Berufstätigkeit während des MBA-Studiums.
  • Gute Englischkenntnisse

Bewerbungsablauf

  1. Zusendung der Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) entweder elektronisch an [email protected] oder postalisch an
    FHWien der WKW
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien
  2. Persönliches Interview
  3. Studienplatzvergabe

Studienberatung und Information

Für die Beantwortung Ihrer Fragen zu unserem International MBA in Management & Communications stehen wir Ihnen gerne persönlich oder telefonisch unter +43 (1) 476 77-5811 bzw. via E-Mail ([email protected]) zur Verfügung.

Förderungen

  • Steuerliche Rückvergütung: Sie können die Studiengebühren steuerlich voll absetzen, sofern die Weiterbildung im bestehenden oder verwandten Berufsfeld erfolgt. Der steuerliche Vorteil hängt von Ihrem Gesamteinkommen ab. Dies können bis zu 43,6 % sein, die Sie refundiert bekommen!
    Infos dazu unter:
    Bundesministerium für Finanzen
    Hintere Zollamstraße 2b, 1030 Wien
    Tel.: 01/514 33-0
    www.bmf.gv.at
    Email-Kontaktformular unter: www.bmf.gv.at/service/allg/feedback/_start.asp
  • BFB Bildungsfreibetrag für Unternehmen:
    www.kursfoerderung.at/index.php?id=9&uid=22

Förderungen in Österreich

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir keine Garantie für die Gewährung einer Förderung übernehmen können!

UNI-Profil

FHWien der WKW (WKO)
Währinger Gürtel 97, 1180 Wien

Telefon: 01 476 77-5744 Website: www.fh-wien.ac.at

Studien der Uni
Uni-Profil

Job-Newsletter

Erhalte 1x pro Woche die neuesten Studentenjobs